Fehmarnsches Tageblatt, 24.04.2017

Bei einer Podiumsdiskussion zeitgleich zur Fishing Masters Show wurde über ein geplantes Angelverbot und die Dorsch-Fangquote gestritten. „Wie eine Wand“ habe die Angelgemeinde von Nord bis Süd gegen die Angelverbotszonen und andere Beeinträchtigungen der Freizeitfischerei zusammengestanden.

Vor der Bühne „demonstrierten etliche zur Fishing Masters Show angereiste Angler aus allen Teilen der Republik am Sonnabendvormittag ihre Einigkeit in ihrem Protest.“ In der gesamten westlichen Ostsee gibt es seit Januar eine Fangbegrenzung. Das Tageblatt dazu: „Wir Angler sind nicht schuld am Rückgang der Bestände“, sehen sich die Freizeitfischer nicht in der Verantwortung.“ Die Demonstranten hätten deutlich gemacht, dass sie nachvollziehbaren Naturschutz mit allen Kräften unterstützen. Die angestrebten Schutzziele seien ohne Verbot der Freitzeitfischerei möglich, wird Organisator Lars Wernicke zitiert. Auf der Podiumsbühne mit dabei war Ex-Fußballnationalspieler Patrick Owomoyela.