20_Angelseeaktuell3_11062015-1

Angelsee 3/2015

„Massig Ausrüstung und viele Experten am Wasser – bei der Fishing Masters Show 2015 bekamen die Besucher eine Menge geboten“, berichtet das Forellenangler-Magazin. So zeigte Tremarella-Legende Lars Lindemann dem Nachwuchs, „wie man am Forellenteich erfolgreich zittert.“ „Für 48 Stunden im April war Duisburg die Angel-Hauptstadt von Deutschland: Die Fishing Masters Show 2015 zog Tausende von Besuchern diesmal in den Westen. …. Wo kann man sich einen Trick von den bekanntesten Profis der europäischen Angelszene abschauen?“ lautet die rein rhetorische Frage, die das Magazin auch gleich selbst beantwortet: „Auf der Fishing Masters Show. In diesem Jahr war die Show der Superlative in einem Zentrum des Forellenangelns zu Gast: im Ruhrgebiet, genauer gesagt im Sportpark Duisburg-Wedau. … Die Wahl war goldrichtig, denn der Veranstaltungsort lag zentral und war sogar mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar.“ Über das gemeinnützige Anliegen der Veranstaltung heißt es: „Weil die Royal Fishing Kinderhilfe traditionell die Überschüsse aus Eintrittsgeldern, Tombola und Versteigerung erhält, war gerade die Auktion ein Höhepunkt der Veranstaltung. Nicht nur Originale von Naturmaler Thomas Kubitz kamen unter den Hammer, Hauch jede Menge Ruten-, Rollen- und Köder-Unikate von Sponsoren. Sogar die Jacke von Lars Lindemann fand für einen stolzen Preis einen neuen Besitzer. Vielen Dank an alle Sponsoren und die großzügigen Bieter!“